schlüsselfertg bauen

schlüsselfertiges bauenSchlüsselfertiges Bauen – was verbirgt sich dahinter?

Kaum ein Begriff im Bauwesen sorgt für so viele Missverständnisse, wie das Wort "schlüsselfertig". Während einige Hausanbieter damit eine durchaus beachtliche Leistung definieren, missbrauchen andere den Begriff. Wenn ein schlüsselfertiges Eigenheim keine Sanitärausstattung, Innentüren und Fliesen enthält, ist dies, unserer Ansicht nach, kein schlüsselfertiges Haus.

 

Was ist ein schlüsselfertig errichtetes Haus?

Zum schlüsselfertigen Bauen gehören sämtliche Baumaßnahmen, die vom Baubeginn bis zur Fertigstellung von einem beauftragten Bauunternehmer, bei dem es sich vielfach um einen Generalunternehmer handelt, durchgeführt werden. Dieser stellt entweder die Handwerker der verschiedenen Gewerke selbst oder arbeitet mit Subunternehmen zusammen, die die Bauleistungen, aber auch die Innenausbauarbeiten vornehmen. Sie als Bauherr haben also nur einen einzigen Ansprechpartner, der für die Erbringung der vertraglich zugesagten Leistungen zuständig ist.

 

Schlüsselfertig – ein sehr dehnbarer Begriff

Leider existiert für den Begriff „schlüsselfertig“ keine rechtlich verbindliche Definition.

Manche Bauunternehmer errichten beispielsweise nur wenig mehr als einen Rohbau und warten deshalb mit deutlich günstigeren Konditionen auf als Mitbewerber. Einige Bauunternehmen berechnen für die Errichtung der Terrassenfundamente, die Erdarbeiten, die Anbringung des Außenputzes oder die Installation der Haustechnik weitere Beträge, was die Baukosten um mehrere Tausend Euro erhöht. Es ist nicht selten, dass durch diese Kosten der gewährte Kreditrahmen nicht mehr ausreicht.
Aber es gibt auch Hausanbieter, die schlüsselfertige Häuser nahzu bezugsfertig übergeben. Für ein schlüsselfertig errichtetes Haus sind dann nur noch die Maler- und Fußbodenverlegearbeiten in Eigenleistung zu erbringen.

 

Die Baubeschreibung – eine der wichtigsten Unterlagen beim Hausbau

BaubeschreibungOb Sie Ihr Haus schlüsselfertig bauen oder der Begriff fahrlässig eingesetzt wird, ergibt sich beim Lesen der Baubeschreibung. Welche Leistungen zu erbringen sind, wird in der Baubeschreibung aufgeführt.
Wirbt ein Hausanbieter mit einem schlüsselfertigen Haus, ohne dass die dafür notwendigen Leistungen, wie zum Beispiel Fliesenarbeiten, in der Baubeschreibung aufgeführt sind, so schuldet er diese auch nicht. Natürlich wird er Sie auf Wunsch ausführen, jedoch die zusätzlichen Kosten in Rechnung stellen.
Rechtlich bindend ist also nicht die Aussage "Wir bauen Ihr Haus schlüsselfertig", sondern nur die Leistungen, die im Bauvertrag vereinbart sind. In der Regel wird dem Bauvertrag eine Baubeschreibung beigefügt und nur die hierin aufgeführten Leistungen müssen vom Generalunternehmer erbracht werden.

 

 

Schlüsselfertig bauen zum Festpreis:

Handeln Sie für den Hausbau einen Festpreis aus, so bezieht sich der vereinbarte Preis auf jene Leistungen, die in der Baubeschreibung aufgeführt sind. Wenn die versprochenen Leistungen in der Festpreisvereinbarung enthalten sind, wissen Sie genau, mit welchen Kosten Sie insgesamt für den Hausbau rechnen müssen.
Um sicherzugehen, dass Sie in den Genuss der vereinbarten Leistungen kommen, wäre es ratsam, die Zahlungen je nach fertiggestelltem Bauabschnitt vorzunehmen. Dadurch mindern Sie auch die finanziellen Zusatzkosten, die auf Sie bei einer Insolvenz des Generalunternehmers zukämen.
Die Gewährleistungsdauer gilt selbstverständlich für alle Ausbauarten und ist kein spezifischer Vorteil eines schlüsselfertigen Hauses. Treten in den ersten fünf Jahren nach dem Bezug Schäden am Mauerwerk auf oder stellen sich Mängel beim Innenausbau heraus, so ist der Generalunternehmer verpflichtet, diese kostenlos zu beseitigen.

 

Darauf sollten Sie achten, wenn Sie sich für ein schlüsselfertiges Haus entscheiden:

Folgenden Kriterien sollten Sie unbedingt Beachtung schenken:

  • Sind alle versprochenen Leistungen in der Baubeschreibung aufgeführt?
  • Sind individuelle Änderungswünsche in der Bauplanung möglich? Was würden sie kosten?
  • Sind die Architektenleistungen und eine Baugrunduntersuchung im Festpreis enthalten?
  • Wer trägt die Kosten für Baustelleneinrichtung, Erdarbeiten, Fundamente und Bodenplatte / Keller?

 

 

Schlüsselfertig bauen mit uns? Diese Leistungen sind im Festpreis enthalten:

Wenn Sie sich für ein von uns errichtetes schlüsselfertiges Massivhaus entscheiden, gehören

  • die Baugrunduntersuchung,
  • die Bauplanung inkl. eventueller Änderungswünsche und freie Hausplanung als Architektenhaus,
  • die Verrichtung der Erdarbeiten inklusive Kellerausbau respektive Bodenplatte und
  • der komplette Innenausbau. (Inklusive Fliesen, Innentüren, Treppen, Estrich, Sanitärobjekte)

zu unseren im Festpreis inkludierten Leistungen. Diese Arbeiten werden selbstverständlich in der Baubeschreibung detailliert aufgeführt. Die anfallenden Hausanschlusskosten müssen Sie bei der jeweiligen Kommune erfragen.

 

Möchten Sie ein schlüsselfertiges Massivhaus mit uns bauen?

Nehmen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf. Sehr gerne klären wir Ihre Fragen auch in einem persönlichen Beratungsgespräch, in dem wir Ihnen auf Wunsch auch weitere von uns durchgeführten Hausbauvarianten vorstellen.